Mechanische Brotschneidevorrichtung (Patent angemeldet)


Die Brotschneidevorrichtung wurde entwickelt um den geforderten hygienischen Anforderungen in Hotels, Gastronomiebetrieben, Kantinen usw. gerecht zu werden. Die Schneidvorrichtung ist durch ihren einfachen Aufbau intuitiv zu bedienen und wertet durch ihre hochwertige optische Erscheinung jedes Buffet auf.
Sie kann selbstverständlich auch in privaten Haushalten verwendet werden.
 
 

Brotdchneidevorrichtung SASA Brotschneidevorrichtung SASA mit Brot

Funktionsweise der Brotschneidevorrichtung

Das Brot wird wie gewohnt auf das Schneidebrett der Vorrichtung gelegt. Das Schneiden erfolgt weiterhin mit einem konventionellen Brotmesser. Über das Brot gleitet ein U-förmiges Joch, das mit dem Brotbrett verbunden ist. Das Brot wird mit Hilfe einer Vorrichtung und dem Joch während des Schneidens fixiert. Der Schnitt erfolgt an der Vorderseite des Jochs und die Schnittbreite kann - wie bis anhin - individuell und nach Gutdünken durch das Verschieben des Jochs selber gewählt werden Das Brot kommt jedoch nicht mit der Hand in Berührung.

Vorteile der Brotschneidevorrichtung

Das Brot wird nur einmal, beim Auflegen auf das Brotbrett berührt, dadurch ist eine viel grössere Hygiene als beim Brotschneiden ohne dieses Hilfsmittel gewährleistet. Der Schnitt ist genau und da keine Hand das Brot während des Schneidens berührt ist eine Verletzungsgefahr, welche bis anhin relativ gross war, praktisch ausgeschlossen. Mit den gummierten Standfüssen steht das Gerät während des Schneidens fest und sicher. Das eingelegte Schneidebrett schützt die Schneidvorrichtung vor Schnitten und Kratzern und kann leicht ersetzt werden. Durch ihre Optik und Aufbauweise ist die Bedienung der Schneidvorrichtung selbsterklärend.